Dieser Ratgeber und weitere Informationen drehen sich um die modernsten Errungenschaften seriöser Online Casinos den Spielen mit echten Kartengebern. Nachdem wir auf dieser Seite beschreiben, was Live Dealer sind, und wie das technisch umgesetzt wird, zeigen wir dir auf den Folgeseiten drei beliebte Online Casino Spiele, die häufig als Spiele mit echten Croupiers angeboten werden: Blackjack, Sic Bo und Roulette. Anstatt Sic Bo hätten wir auch Baccara oder Poker wählen können, wir haben uns jedoch absichtlich gegen zwei Kartenspiele entschieden.

Was ist das Besondere an Live Dealer Spielen?

Bei Spielen mit Live-Dealern spielst du nicht gegen die Software des Online Casinos, sondern gegen Angestellte des Betreibers, so als wärst du in einem richtigen Online Casino. Nicht der in den Spielen eingebaute Zufallsgenerator bestimmt, welche Karten du ausgeteilt bekommst, sondern der Croupier, der sie vor deinen Augen von einem Stapel zieht, die Würfel wirft oder das Rouletterad dreht. Das Ganze ist mit den Vorteilen gepaart, die dir ein Online Casino gegenüber eines landgestützten Spieltempels bietet: Du kannst in deinem Schlabberlook zu Hause bleiben, du musst kein Geld für teure Getränke und auswärts Essen ausgeben, und du kannst zocken, wann immer du willst. Du hast sogar noch einen weiteren Vorteil: Bei vielen Casino Websites, sehr empfehlenswert das CasinoEuro, kannst du dir Tipps anzeigen lassen, was die Mehrheit der Spieler in bestimmten Situationen machen würde. Diese Möglichkeit hast du natürlich auch bei Live-Dealer-Spielen. Durch die Videoübertragung und die Geräusche der fallenden Würfel etc. bekommst du das Original Casino Feeling.

Wie funktioniert ein Spiel mit Live-Dealern?

Die Spielregeln ändern sich kaum von landgestützten Casinos zu Online Glücksspielen, also sind sie auch bei Live-Dealer Spielen dieselben. Da die Auszahlungsquoten eines Spiels immer etwas mit den Regeln und Wahrscheinlichkeiten des Spiels zu tun haben, ändern sich diese ebenfalls nicht. Durch hochmoderne High-Speed Kameras wird der/die Kartenspieler/in zu dir nach Hause auf deinen Monitor gebracht. Du benötigst dafür einen etwas besseren Rechner, damit das Bild nicht ins Stocken gerät. Darüber hinaus sind Live-Dealer Spiele für Handys nicht zu empfehlen, da dein verfügbares Datenvolumen schnell erschöpft wäre. Die Kameras sind sowohl auf einen optimal ausgeleuchteten Spieltisch gerichtet, wie auch auf die Kartengeberin. Sie soll dazu beitragen, dass du dich in dem Online Casino amüsierst, und dich ein wenig unterhalten. Webcam, Chat-box und Mikrofone stellen eine sinnvolle Investition dar, falls du daran Gefallen findest. Bei den meisten Spielen ist dein Monitor in drei Felder unterteilt. Im Ersten siehst du den Live Dealer, im Zweiten den Tisch, und der Dritte ist für dich zum Manövrieren. In einigen Fällen ist der Croupier am Tisch in einem einzigen Bild zu sehen. Dann hast du unter Umständen die Möglichkeit, den Kameraausschnitt zu vergrößern, um das Spielgeschehen entspannter verfolgen zu können.

Wer sind die Live-Dealer?

Live-Dealer kann im Prinzip jede(r) werden. Du brauchst nur ein ruhiges Händchen und wirst in den Spielen geschult, in denen du arbeiten möchtest. Allerdings ist der Croupier auch immer ein Publikumsmagnet, sodass insbesondere in Online Casinos viel Geld und Mühe dafür aufgewendet werden, um äußerst attraktive Angestellte in diese Position zu bringen. Das soll dich nicht von den Spielen ablenken, es soll dich zum Spielen animieren. Apropos Ablenken: Die Kartengeberin soll sich nicht mit dir unterhalten, um dich von dem Spiel abzulenken. Ganz im Gegenteil stellen die Online Casinos eigens Aufsichtspersonal ein, falls deinem Spielpartner ein Missgeschick passiert und ein Würfel runterfällt, die Karten nicht sauber gespielt werden, etc. Auch die Beleuchtung der Spieltische ist eigens so gewählt, dass du den bestmöglichen Überblick über das Geschehen hast. Neugierig geworden?